Das Volkswagen Nutzfahrzeugwerk im polnischen Poznan - Das Mutterwerk des Caddy

Das Volkswagen Nutzfahrzeugwerk im polnischen Poznan wurde 1993 als Joint Venture gegründet und ist seit 1996 einen 100 prozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen AG. In der Vergangenheit wurden hier der Volkswagen T4, der Skoda Felicia und der Skoda Fabia montiert. Im Jahr 2003 startete im Werk Poznan die Produktion des Volkwagen T5 und des Volkswagen Caddy.

Mehr zum Volkswagenwerk Poznan finden Sie auf der Homepage des Werkes.

Mutterwerk des Volkswagen Caddy, also wo er vom Band läuft, ist das Werk Antoninek in der ul. Warszawska 340 in 61-060 Poznan. Hier ist der Karosseriebau, die Lackierei und die Montage beheimatet. Allein die Produktionsfläche des Karosseriebaus, verteilt auf zwei Hallen, beträgt hier 58.000 qm. Die Montagehalle hat eine Fläche von 61.300 qm und umfasst 5 Montagelinien mit je 1250 Metern Länge. Vom Band laufen hier, bunt gemischt, alle Caddymodelle sowie der T6.

Das Werk Antoninek besichtigten die Caddyfreunde zur Feier des einmillionsten Caddy im Jahr 2011. Als "Fani Caddy" waren wir Teil der Feierlichkeiten.

Meilensteine des Caddybaus

2002

Modernisierung des Werkes zur Vorbereitung des Produktionsstarts der Modelle Volkswagen T5 und Volkswagen Caddy.

2003

Start der Produktion. Die Serienfertigung des Volkswagen Caddy findet ausschließlich hier statt.

2005

Vorstellung des Caddy Tramper

2006

Beginn der Serienproduktion des Caddy EcoFuel mit Erdgasantrieb.

2007

Vorstellung des Volkswagen Caddy Maxi und Produktion des millionsten Fahrzeugs im Werk Poznan, ein weißer Caddy maxi 1.6 MPI mit 75 KW

2010

Beginn der Produktion des Caddy Facelift

2011

"Tag der offenen Tür" im Werk Poznan zur Feier der Produktion des millionsten Caddy aus polnischer Produktion.  Mehr dazu hier ...

2015

Beginn der Produktion des Caddy 4