Unser Caddyfreundejahr 2018 - bisherige Tagestreffen und Veranstaltungen

Start in das Caddyfreundejahr 2018 - Männerausflug in die Eifel - Vogelsang und Kloster Maria Wald

Schon zum dritten Mal begann das Caddyfreundejahr mit dem Männerausflug in die Eifel, diesmal leider ohne Schnee, dafür aber mit einem Tag ohne Regen.

Nach einem Stop an der Oberseestaumauer, den Beginn des Rurstausees, ging es wieder nach Vogelsang mit dem obligatorischem Stop an der ehemaligen Belgischen Tankstelle. Diesmal parkten wir am Schwimmbad unterhalb der ehemaligen Ordensburg. Zu Fuß ging es dann hinab (16% !!!) zum Uftstausee und der dortigen Victor-Neels-Brücke und wieder hinauf (auch 16%) zum Schwimmbad. Nach ein paar Bahnen und Wasserballspielen war das nächste Ziel wieder die Erbsensuppe im Kloster Maria Wald.

Diesmal jedoch mit der großen Maria, natürlich nicht für unseren Fahrer Georg. Nach einem Spaziergang an der Rurseestaumauer ging es dann wieder Heimwärts nach Bonn, Salzbergen, Wattenscheid und Oberpleis.

Die Caddyfreunde auf dem Brami-Sonntag in Lünen-Brambauer am Stand vom Autohaus Trompeter

Auf Einladung unseres Fördermitgliedes, des Autohauses Trompeter, durften wir uns auf dem 40. Brami-Sonntag präsentieren. Mit zwei Caddys, einer davon ausgebaut als Campingmobil mit Markise und dem Caddyfreundepavillion hatten wir unseren Platz in der Mitte der Festmeile Waltroper Str. vor der Wittekindschule. Das Thema "Camping" stand auch bei den Freundes des Autohauses Trompeter im Mittelpunkt ihrer Präsentation mit Campingcaddy und einem ausgebauten VW T6 zum Campingvan.

Von 12.00 bis 17.00 Uhr standen wir für viele Gespräche zur Verfügung, schnupperten in die Präsentationen der anderen Vereine aus Lünen-Brambauer und Umgebung hinein oder fachsimpelten mit den Kollegen am Stand oder vom Käferclub "Die Luftgekühlten".

Anschließend ging es dann noch mit beiden Caddys über den Ruhrschnellweg zu Harrys Frittenschmiede nach Bochum-Wattenscheid wo wir im Vorgarten, bei strahlend blauem Himmel, hervorragende Currywürste in verschiedenen Varianten und das frisch gemachte  Schnitzel essen durften, lecker.

Kleine Lackreparatur und Grillen in Oberpleis

An einem Caddy musste ein fremd verursachter Parkrempler ausgebessert werden. Dank Lackstift, Politur und einer Poliermaschine ist davon nun fast nichts mehr zu sehen. Anschließend wurde noch zusammen gegrillt und bis spät in den Abend zusammen gesessen. Ein kleines aber feines Caddytreffen in Oberpleis.


Caddyfreunde als Streckenposten bei der Deutschlandtour 2018 - Erste Etappe Koblenz -  Bonn (in Oberpleis)

Eigentlich wollten wir nur am Straßenrand dabei sein und dem Fahrerfeld zujubeln doch dann hielt ein Begleitfahrzeug und schon waren Anja und Jana zu Streckenposten geworden an der Kreuzung der L 143 (Straße nach Siegburg) und L 331 (Straße nach Söven/Hennef).

Vorbereitet hatten wir unser Banner um "Flagge für die Caddyfreunde" am Straßenrand zu zeigen, wenn schon mal ein landesweit beachtetes und bedeutendes Radrennen am Vereinssitz der Caddyfreunde e.V. vorbeikommt.


Einladung zum Ehrenamtsempfang#2018

Die Wertschätzung des bürgerschaftlichen, ehrenamtlichen Engagements war Anlass zum jährlichen Ehrenamtsempfang der CDU Rhein-Sieg in das Siegburger Stadtmuseum, zu dem auch erstmals die Caddyfreunde e.V. eingeladen worden waren. Vertreten durch den ersten Vorsitzenden und die Kassenwartin stellte die Staatssekretären für Sport und Ehrenamt in der Düsseldorfer Staatskanzlei ein Projekt zur Stärkung des Ehrenamts vor, das im nächsten Jahr Fragen von Vereinen beantworten und Kommunikation zwischen Vereinen und der Politik fördern soll.
Die Caddyfreunde nutzten die Gelegenheit für Gespräche mit benachbarten Vereinen.

Alle weiteren Berichte dann immer nach den entsprechenden Ausflügen hier...