Neues aus dem Bereich "Caddy" von der IAA für Nutzfahrzeuge 2018 in Hannover

Auf der IAA für Nutzfahrzeuge präsentieren sich neue Caddyinnovationen, unser dritter Vorsitzender hat diese live in Augenschein genommen.

  • Der Caddy als Elektrofahrzeug: Als Umbauvariante präsentiert Volkswagen Nutzfahrzeuge, in Zusammenarbeit mit ABT e-Line, den e-Caddy mit einer "kleinen" Batterie die eine Aktionsradius von etwa 220 Kilometern und einer begrenzten Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h bietet. Seit 2013 im Test, soll der eCaddy nun ab Mitte 2019 verfügbar sein.
  • Den Caddy als Erdgasfahrzeug bewirbt Volkswagen Nutzfahrzeuge erneut auf seinem Messestand. Der Caddy TGI BlueMotion mit 4-Zylinder-Reihenmotor, 1,4 l Hubraum, 81 KW/110 PS, 200 NM Drehmoment ist als Caddy und Caddy Maxi mit Schaltgetriebe und erstmals mit Doppelkupplungsgetriebe DSG verfügbar. Die Erdgascaddys haben einen 13 l Benzin Reservetank und einen 26 kg (34 kg beim Maxi) Erdgastank aus Stahl unter dem Fahrzeug.
  • Ebenfalls präsentierte Volkswagen Nutzfahrzeuge am Messestand einen Caddy Maxi Kasten für die Polizei Brandenburg als Hundetransportfahrzeug.